29.08.2021

Cargo und Inselhopping

Es wird angekündigt, dass Bluebird Virtual Airlines seine Flotte noch dieses Jahr um zwei Divisionen erweitern wird. Dabei wird es sich um Bluebird Cargo und Blue Flamingo handeln.

Bluebird Virtual Airlines wird zukünftig ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten für Piloten anbieten. Momentan wird das System für eine neue Flottenstruktur angepasst, die es erlaubt, die Flotte in sogenannte Divisionen zu unterteilen. Dabei handelt es sich um kleine Airlines innerhalb der Airline.

Die aktuelle Flotte wird dabei für die Bluebird Mainline eingesetzt, und wird weiterhin Passagierflüge von und zu Drehkreuzen im deutschsprachigen Raum durchführen. Hinzukommen werden die Divisions Bluebird Cargo und Blue Flamingo.

Bluebird Cargo wird die Frachtabteilung von Bluebird bilden. Hier werden Frachtflüge mit Langstreckenflugzeugen, aller Voraussicht nach Boeing 777 Frachtern, durchgeführt. Die Basis hierfür wird sich in Wien befinden, und der Fokus des Streckennetzes wird vorerst Asien sein.

Bei Blue Flamingo wird die Flotte aus Regionalflugzeugen bestehen. Der Fokus wird dabei auf die Verbindung von Städten an der Mittelmeerküste zu den entsprechenden Inseln der Region gelegt. In einem ersten Schritt wird eine Basis in Athen eröffnet, von der aus die griechischen Inseln bedient werden, sowie eine weitere Basis in Barcelona, um die Balearen anzufliegen.

Einen genauen Zeitplan für dieses Projekt gibt es noch nicht, allerdings laufen die Vorbereitungen bereits, und die ersten Flüge dieser neuen Divisions werden den Piloten wohl noch im Herbst zur Verfügung stehen.

Autor: Lukas Brunner
17.01.2021

Neue Routen im Januar

Bluebird startet das neue Jahr mit einigen neuen Routen, die ab Zürich und Berlin eröffnet werden.

Weiterlesen...
12.11.2020

Umzug nach BER

Bluebird Virtual Airlines wird ab sofort den kompletten Flugbetrieb in Berlin vom geschlossenen Flughafen Tegel auf den neuen BER verlagern.

Weiterlesen...
17.04.2020

Dreamliner im Anflug

Bei Bluebird Virtual Airlines steht eine große Flottenerweiterung bevor. Die Flotte wird auf 45 Flugzeuge ausgebaut. Unter den neuen Maschinen befinden sich auch erstmals Flugzeuge der Typen Boeing 777-300ER und Boeing 787-9.

Weiterlesen...
29.03.2020

Version 1.2 ist online

Seit dem 29. März 2020 ist die neueste Version der Bluebird Virtual Airlines Plattform online. Die größten Änderungen finden sich im Design des Operations Centers und dessen Funktionsumfang.

Weiterlesen...
12.05.2019

Neuer Webauftritt für bluebirdvirtual.com

Die Website von Bluebird Virtual Airlines wurde überarbeitet und modernisiert. Das Hauptaugenmerk beim neuen Design lag, neben einer verbesserten Optik, vor allem auf der Darstellung auf mobilen Endgeräten wie Smartphones.

Weiterlesen...
01.01.2019

Bluebird Virtual Airlines startet Betrieb

Pünktlich zum Jahreswechel öffnet Bluebird Virtual Airlines seine Pforten für alle Simulator-Piloten. Die öffentliche Regestrierung wurde am Nachmittag des 01.01.2019 freigeschaltet.

Weiterlesen...